Schimmernder Dunst über CobyCounty – Randt

 

Dieses Buch handelt von einem Literaturagenten und seinem homosexuellen Freund welche beide in Coby County, einem fiktiven Künstlerort am Meer, wohnen. Es geht um Jugenderinnerungen, um Beziehungen und um Künstler. Zudem kommen jedes Jahr im Frühling eine Vielzahl von Touristen in die Stadt.
Dieses Werk ist wunderbar leicht geschrieben und leicht zu lesen. Es passiert nichts wirklich aufregendes, außer einem Seilbahnunglück, und die Geschichte plätschert so vor sich hin. Aber genau das macht dieses Buch so besonders. In Zeiten von einer Überflutung von Kriminalromanen und Thrillern eine wohltuende Abwechslung!